Christine Volkmer,Krebsmaschen Christine Goes,KrebsmaschenChristine Volkmer,Krebsmaschen Strick-Banner von Netty Original
 

Wollverbrauch in 2012: 1.580 g


Wollverbrauch in 2011: 15.077 g

Auf ravelry findet Ihr mich unter Krebsmaschen oder Christine Goes

Meta



Am 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden , dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat . Dies kann - so das LG nur dadurch verhindert werden , dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert . Deshalb gilt für alle Links , die sich auf dieser Homepage befinden folgendes : Für den Inhalt der einzelnen Homepages ist ausschließlich der betreffende Autor selbst verantwortlich ! Ich möchte ausdrücklich betonen , dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der von mir gelinkten Seiten habe . Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von deren Inhalten . Diese Erklärung gilt auch für alle Inhalte der Seiten , zu denen Banner

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

30-2009 Häkelband

Auf den Wegen zur Arbeit ist dieses kleine Band für das Badezimmerfenster entstanden. Passend zum maritimen Look mit kleinen Fischen emotion. Gehäkelt aus 15er Häkelgarn mit Nadel Nr. 1,25. Nicht schwierig, aber anstrengend für meine Augen und damit ermüdend emotion.

 

Trotzdem habe ich heute das nächste Häkelteil begonnen. Es passt einfach besser in meine Arbeitstasche als das aktuelle Strickzeug. Und ganz ohne Knuddelzeug im Zug sitzen ist ja auch langweilig.

Ganz und gar nicht langweilig war es allerdings heute Morgen. Geweckt wurden wir durch ein lautes anhaltendes Brummen. Nach diversen Überlegungen, welcher Witzbold denn wohl am frühen Morgen schon den Rasen vertikutiert, stellten wir fest, dass die Straße voller Feuerwehrwagen stand, da es im Nachbarhaus brannte. Das Brummen war dem Generator zuzuschreiben, den die Feuerwehr nutzte. War eine aufregende Sache, die aber zum Glück recht glimpflich ablief. emotionEine Wohnung ist verkohlt, aber zu Schaden gekommen ist niemand. Klar, dass das Tagesgespräch im kompletten Wohngebiet war. Und wie so häufig, war der Auslöser eine Zigarette.

 

22.6.09 23:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen