Christine Volkmer,Krebsmaschen Christine Goes,KrebsmaschenChristine Volkmer,Krebsmaschen Strick-Banner von Netty Original
 

Wollverbrauch in 2012: 1.580 g


Wollverbrauch in 2011: 15.077 g

Auf ravelry findet Ihr mich unter Krebsmaschen oder Christine Goes

Meta



Am 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden , dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat . Dies kann - so das LG nur dadurch verhindert werden , dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert . Deshalb gilt für alle Links , die sich auf dieser Homepage befinden folgendes : Für den Inhalt der einzelnen Homepages ist ausschließlich der betreffende Autor selbst verantwortlich ! Ich möchte ausdrücklich betonen , dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der von mir gelinkten Seiten habe . Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von deren Inhalten . Diese Erklärung gilt auch für alle Inhalte der Seiten , zu denen Banner

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

So viel Ruhe

Ein Wunder: Endlich komme ich mal wieder in dieses System. Gerade heute habe ich aber nicht soooo viel Zeit. Also zumindest ein Hinweis für Euch Leser:

Schaut gerne auch immer mal in meinen Blog wollart.blogspot.de.

Der wird ständig und aktuell gefüttert. Und hier gibt es hoffentlich auch bald wieder Neuigkeiten.

Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende und einen tollen 1.Mai!

1 Kommentar 28.4.12 20:31, kommentieren

Blog-Candy bei WollArt

Auf dem Blog von WollArt gibt es eine Verlosung. Gesucht wird ein Name für den neuen Färbetopf.

 

 

zum Blog-Candy

2 Kommentare 18.2.12 23:39, kommentieren

Potpourri

Heute kann ich Euch ein buntes Potpourri an Gestricktem zeigen. Teilweise fertige Dinge, teilweise angestrickt. Angestrickt, weil ich ja die Qualitäten zeigen möchte, die ich im Laden habe. Also hier nun eine kleine Photoshow....

Wellness-Socken aus SuperSoxx in bunt und in uni bordeaux. Verbrauch: 103 g. Gestrickt mit Nadeln Nr. 2,5 nach einer Anleitung von coats Mez 

Massagesocke

Für das Schaufenster beendet: Das Spitzentuch Mon Bijou 

von Birgit Freyer, Die WollLust. Verarbeitet habe ich die Filace Setamo in ecru und rocailles in Transparent mit Goldeinschüben. Verbrauch: 69g.

Aus Regenbogenwolle von der Pflanzenfärberei Kroll habe ich das kleine Tuch 

Shizuku 

von Angela Tong gestrickt. Verbrauch: 3 Stränge, also 150g. Gestrickt mit Nadeln Nr. 5.

Als Erinnerungsstücke für die Einschlagtücher-Spende von Steph habe ich Engelchen gehäkelt/gewickelt:

20 Stück nach Anleitung aus der Gruppe "Klinikaktion für Schmetterlingskinder". Verbrauch: 70g

Einen Tag vor der Eröffnung des Geschäftes, wurde noch mein Ladenschild fertig. Gehäkelt und gestrickt aus Strumpfwolle, der Schriftzug ist aus DROPS Eskimo gekordelt.

Verbrauch: 450g

 Die Türklinke der Ladentür ist schwarz und unscheinbar. Das war mir zu traurig und so nadelte ich gleich mal einen "Überzieher":

Verbrauch: 41g. Doppelt gestrickt aus einer Wolle/Chemiefaser in weiß und Zauberglöckchen Merino handgefärbt in lila bzw. grün/lila.

Als Tipp für Sockenstricker, die das Fersenstricken nicht mögen: Spiralsocken. Hier wird einfach ein Schlauch in Rippenmuster genadelt und daran eine Spitze. Verbrauch 62g handgefärbte Sockenwolle 4-fach von WollArt

und gestern Abend hüpften dann diese Stinos von den Nadeln: 

Verbrauch: 80g DROPS Fabel print in türkis.

 

 

1 Kommentar 18.2.12 19:46, kommentieren

Noch 3 Tage...

..bis zur Eröffnung meines wollgeschäfts "WollArt".

Deshalb ist es hier zur Zeit ruhig. Habe einige Dinge genadelt. Update demnächst. Ich bitte um Verständnis.

Aber schaut doch einfach mal in meinen WollArt-Blog. Den Link findet Ihr in der Linkliste wollart.blogspot.com.

Bis die Tage.

Christine

1 Kommentar 8.2.12 08:27, kommentieren

Es war etwas ruhig hier...

.in den letzten Tagen, denn einerseits gestalten sich die Vorbereitungen für meine Ladeneröffnung als sehr zeitintensiv, andererseits habe ich die Nadeln fliegen lassen und dann hatte ich auch Schwierigkeiten hier in das System zu kommen.

Aber jetzt....

Freude heute: 

  • liebe Mails erhalten
  • die geniale Info, dass sich morgen bereits handgefärbte Wollen von Frau Wo aus Po zu mir auf den Weg machen
  • die Vögel zwitscherten schon am frühen Morgen
  • ich kann heute wieder einmal Kleidung für die Klinikaktion der Schmetterlingskinder losschicken. Dazu beigetragen haben Steph und meine Ma. Euch Beiden auch hier ganz, ganz herzlichen Dank. 

Natürlich habe ich ja auch genadelt und so kann ich Euch heute etwas zeigen:

GLORIA emotion

und eine Babyjacke aus Wolle-Seide von der Pflanzenfärberei Kroll. Gestrickt nach einer Anleitung aus dem Heft "home Nr. 46" von filati. Verbrauch: 171 g


1 Kommentar 23.1.12 12:14, kommentieren

Endlich wieder Freude...

... aber nicht jetzt erst, weil es keine Freuden gab, sondern weil ich nicht in's System kam.

Deshalb mal wieder gesammelt:

  • Prima Klönschnack mit Freundin Petra
  • Prima Sound-Erlebnis bei den Kids
  • gemütliches Frühstück mit Fe
  • dufte Färbe-Ergebnisse
  • klasse Geburtstags-Stricktreff 
  • die Arbeiten an "WollArt" gehen kontinuierlich voran
  • heute wurde der Teppich für's Strick-, Kurs- und Klönzimmer geliefert
  • Frau Wo aus Po und dibadu sind schon fleißig am Färben für WollArt.

1 Kommentar 19.1.12 18:57, kommentieren

Die größte Häkeldecke der Welt...

... wurde in Helsinki auf den Stufen zur Kathedrale gezeigt. Erstellt von finnischen Handarbeiterinnen:

 

Mehr darüber lesen könnt Ihr 

hier

1 Kommentar 15.1.12 16:22, kommentieren

Ein singender Coquille

Coquille Shawl heißt das Muster, verwendet habe ich Opal Singender Dampfer und so wurde daraus mein singender Coquille. Verbrauch: 95g mit Nadeln Nr. 3,5 und 5mm. Ich hoffe das zukünftige Geburtstagskind wird sich darüber freuen.

 Im Rahmen der Farbspielereien ergab sich ein Verlaufsstrang, der mittlerweile zu einem Tuch geworden ist:

Die Anleitung heißt Multnomah, ist als free download auf ravelry zu finden. Ich habe allerdings 2 Mustersätze in der Länge mehr gestrickt. Verbrauch so: 96 g mit Nadeln Nr. 3,5.

 

1 Kommentar 13.1.12 20:43, kommentieren

Gefreut habe ich mich heute

..ganz besonders über eine Dankeschön-Karte des Vereins für krebskranke Kinder Harz e.V. im Zusammenhang mit der dortigen Lenny-Aktion. Dem verwendeten Zitat von Hermann Hesse schließe ich mich mit voller Überzeugung an (merke: ich bin 1962 geboren...)

 Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es auf jeden Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.

Hermann Hesse, 1877 - 1962

1 Kommentar 13.1.12 20:39, kommentieren

Freude am 12.01.

  • Das Eichhörnchen im Park hat uns heute Morgen wieder begrüßt
  • Heute ist Färbetag im Hause Goes

1 Kommentar 12.1.12 08:52, kommentieren